Die Fettwelten - Vielfalt und Gesundheit

Lana Skobeleva
09/01/2024

­čĺí Verschiedene Facetten der Fettleibigkeit zeigen sich durch unterschiedliche Fettverteilungen und bergen dabei verschiedene Gesundheitsrisiken. Die zentrale Fettleibigkeit, mit ihrem ├ťberschuss an Bauchfett, steht im Fokus und bringt erh├Âhte Risiken f├╝r Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit sich. Die gynoide Fettleibigkeit, bevorzugt bei Frauen, zeigt sich durch Fettansammlungen an H├╝ften, Oberschenkeln und Ges├Ą├č, w├Ąhrend die androide Fettleibigkeit Fett im oberen K├Ârperbereich, besonders um Bauch und Brust, manifestiert.

Doch das ist noch nicht alles! Das Verst├Ąndnis der Zusammensetzung des Fettgewebes wirft ein aufschlussreiches Licht auf die Dynamik der Fettleibigkeit. Wei├čes Fettgewebe (WAT) dominiert bei Erwachsenen als Energiespeicher, w├Ąhrend braunes Fettgewebe (BAT) aktiv und thermogen ist, vorwiegend im Rumpfbereich anzutreffen. BAT wirkt sich positiv auf die Kalorienverbrennung aus. Kinder verf├╝gen haupts├Ąchlich ├╝ber BAT. Mit dem Alter verschiebt sich das Gleichgewicht - der WAT-Gehalt steigt, w├Ąhrend der BAT-Gehalt sinkt. Das Verst├Ąndnis dieser Nuancen ist entscheidend, um effektive Ma├čnahmen individuell anzupassen und gemeinsam gegen die Fettleibigkeitsproblematik anzugehen. K├Ąlteanwendungen beispielsweise k├Ânnen zur BAT Bildung beitragen.

Sei dabei wenn es losgeht!

Mit unserem Newsletter bleibst du informiert und hast die Chance einer der ersten Teilnehmer*innen zu sein.
Anmeldung